Europäisches Roulette lernen und clever online spielen

Europäisches Roulette – das ultimative Spiel im Casino

Roulette gilt seit Generationen als die Königin der Spiele, die in wohl jedem Casino der Welt zu finden ist. So ist es nicht verwunderlich, dass Roulette auch in einigen Klassikern der Weltliteratur eine entscheidende Bedeutung zu kommt. Man denke hierbei beispielsweise an den packenden Roman „Der Spieler“ von Fjodor Dostojewski, in dem sich die Hauptfiguren regelmäßig um die Roulette-Tische im Casino versammeln. In der heutigen Zeit wird Roulette natürlich auch in den zahlreichen Online Casinos angeboten, wobei hier sowohl die Europäische und Französische als auch die Amerikanische Variante des Spiels zu finden sind. Wer also das ultimative Erlebnis in einem Casino sucht - sei es in einer realen Spielbank oder in einem Online Casino – sollte sich mit den kleinen aber feinen Unterschieden der verschiedenen Variationen von Roulette auseinandersetzen. 

Unterschiede und Besonderheiten des Europäischen Roulette

Europäisches Roulette und Französisches Roulette sind in Bezug auf ihren Aufbau und den Spielablauf im Grunde identisch. Beide Varianten werden mit insgesamt 37 Zahlen gespielt, unter denen sich eine Null befindet. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Beschriftungen auf dem Tisch sowie die Ansagen des Croupiers bei Französischem Roulette in französischer Sprache gehalten sind, während beim Europäischen Roulette Englische Begriffe benutzt werden.  

Zum Amerikanischen Roulette gibt es allerdings einen gravierenden Unterschied, der sich auch entscheidend auf die Chancen beim Spiel auswirkt: amerikanisches Roulette wird mit der sogenannten „Doppelnull“ gespielt, während die Ziffer Null beim Europäischen Roulette lediglich einmal auf dem Tisch beziehungsweise im Kessel zu finden ist. Wird im Spielverlauf bei Roulette die Null als Gewinnzahl ausgespielt, ist dies gleichzeitig der einzig mögliche Gewinn und alle anderen Einsätze, die auf irgendeinem Feld auf dem Tisch platziert wurden, gehen verloren. Da beim Amerikanischen Roulette die Null also zweimal vorkommt, verringern sich dementsprechend die Chancen der teilnehmenden Spieler. 

Der Spielablauf und die Wettmöglichkeiten

Zu Beginn einer jeden Spielrunde bei Europäischem Roulette wird der Croupier die teilnehmenden Spieler dazu auffordern, ihre Einsätze auf dem Tisch zu platzieren. Die Spieler werden daraufhin ihre Jetons auf einer einfachen Zahl oder einem Bereich, der mehrere Zahlen umfasst, platzieren. Schließlich wirft der Croupier die Kugel in den sich drehenden Kessel, wobei es noch so lange erlaubt ist, weitere Einsätze zu tätigen, bis vom Croupier die Ansage „No more bets, please“ ertönt. Die Kugel wird nach einigen Runden in eines der Fächer in dem Kessel fallen und auf diese Weise eine der 37 verschiedenen Zahlen als Gewinnzahl ermitteln. Die Einsätze, die auf die Zahlen platziert wurden, die bei der jeweiligen Spielrunde nicht gewonnen haben, werden daraufhin vom Croupier eingezogen, während die Kombinationen, die im Zusammenhang mit der Gewinnzahl stehen, entsprechend ihrer jeweiligen Wahrscheinlichkeit im entsprechenden Verhältnis ausbezahlt werden. Insgesamt ist der Hausvorteil des Casinos bei Europäischem Roulette verhältnismäßig niedrig, da dieser bei lediglich 2,7 Prozent liegt. Die prozentual guten Chancen auf Gewinne sind sicherlich ein Grund für die außerordentliche Beliebtheit von Europäischem Roulette.

Europäisches Roulette in Online Casinos

Der Siegeszug der Online Casinos ist schon weit voran geschritten und natürlich spielt auch bei den Spielen im Internet das Europäische Roulette und die anderen Varianten des Spiels eine tragende Rolle. Gerade in den Live Casinos, in denen auch online mit echten Croupiers gespielt werden kann, ist Europäisches Roulette äußerst beliebt. Wer allerdings gerne mit Bonus im einen oder anderen Online Casino spielt, sollte immer im Hinterkopf behalten, dass Roulette und auch einige andere Spiele in den meisten Fällen nicht dazu beitragen, die Mindestumsatzbedingungen für einen Bonus zu erfüllen, sodass eine Auszahlung der erspielten Gewinne möglich ist. Also ist es in Online Casinos ratsam, entweder auf einen Bonus zu verzichten und nur mit dem eingezahlten Geld Europäisches Roulette zu spielen oder aber den Bonus zuerst bei Spielautomaten freizuspielen und erst danach zu den Roulette-Tischen zu wechseln. In jedem Fall sollte man sich in jedem Online Casino die Zeit nehmen, um die Geschäfts- und Bonusbedingungen zu lesen. Ganz gleich, ob man sich bei Europäischem Roulette oder einem der anderen aufregenden Casino Games amüsieren möchte.

 

Copyright © 2019. All Rights Reserved. onlinecasinodeutschland.info | Flytonic Theme by Flytonic.